Aktuelles

30.11.2019
Wissenschaftliche Begleitung "Musikalischer Aufbau"

As Netzwerk Kitamusik NRW hat den "Musikalischen Aufbau" in der Region Heinsberg durch Julia Zurek (Hochschule Hannover) wissenschaftlich begleiten lassen. Die Ergebnisse sind höchst positiv, hier einige Auszüge aus den Ergebnissen der Evaluation:
  • Der Stellenwert von Musik ist in den teilnehmenden Kitas nach dem musikalischen Aufbau  gestiegen. 
  • Eine der wichtigsten Veränderungen ist der Zuwachs der individuellen Fähigkeiten, mit Kindern musikalisch aktiv sein zu können, als auch die stärkere Verankerung musikalischer Aktivitäten im Kita-Alltag, insbesondere zur Begleitung alltäglicher Handlungen.  
  • Der Faktor „Spaß“ beim Tanzen und Musizieren mit Kindern, der nach Angabe der Teilnehmer*innen während des musikalischen Aufbaus gestiegen ist, stellt in dieser Stichprobe eine wichtige Gelingensbedingung für die Häufigkeit der Durchführung oder Anregung von musikalischen Aktivitäten im Bereich Tanzen und Musizieren mit Kindern dar.
  • Insgesamt lässt sich beobachten, dass die Teilnehmer*innen für musikalische Aktivitäten in verschiedenen Situationen stark sensibilisiert wurden.
  • Den Abschlussbericht können Sie hier einsehen. Die Kurzfassung des Berichts finden Sie unter diesem Link.